Elektroinstallation 2017-06-14T22:50:34+00:00

Elektroinstallation Wien | Haustechnik mit Elektriker Wien

Elektroinstallation und Haustechnik durch Profi Elektriker in Wien

Wir sanieren Ihre Elektroinstallation und steigern Ihre Sicherheit

Elektriker Wien

Bild: Elektriker für neue Leitungen in Wien finden

Zu einem Festpreis von nur 4.000 Euro bietet Ihnen die Bossmann GmbH die Erneuerung der kompletten Elektroinstallation in einer 50 bis 70 m² großen Wohnung in Wien und Umgebung an.
Unser günstiges Festpreisangebot beinhaltet die benötigten Materialien, die Kosten für die Arbeitsleistungen und die Mehrwertsteuer.
Für kleinere oder größere Wohnungen machen wir Ihnen gern ein entsprechendes individuelles Angebot.

Hier sehen Sie unsere Leistungen für Sie im Detail:

  • Wir schützen Ihre Böden und Ihr Mobiliar vor Verschmutzung und Beschädigung, indem wir es sorgfältig abdecken
  • Als erstes entfernen wir Ihre gesamten alten Leitungen inklusive Sicherungskasten, Schalter und Steckdosen
  • Alle entfernten Materialien werden von uns abtransportiert und fachgerecht und umweltgerecht entsorgt
  • Wir lassenIhre neuen Leitungen professionell durch erfahrene Fachhandwerker verlegen
  • Wir bauen einen neuen Sicherungskasten ein, der mit einem modernen FI-Schutzschalter ausgestattet ist
  • In unserem Angebot inbegriffen sind insgesamt 35 Steckdosen sowie ein Lichtanschluss und ein Lichtschalter pro Raum
  • Wir installieren Schalter, Steckdosen und Lichtanschlüsse an Ihren frei wählbaren Wunschpositionen
  • Gegen einen geringen Aufpreis installieren wir weitere Schalter, Steckdosen und Anschlüsse
  • Die alten, nicht mehr verwendeten Positionen der Lichtschalter und Steckdosen werden verspachtelt
  • Wir machen Ihnen gern ein individuelles Festpreisangebot, wenn Ihre Wohnung größer als 70 m² oder kleiner als 50 m² ist

Neue Stromleitungen, Anschlüsse sowie Steckdosen – wir entsorgen alte und installieren neue Materialien. Die Elektrofirma Bossmann GmbH in Wien bietet Ihnen den vollen Service rund um Ihre neue Elektroverlegung.

Sorgen Sie für zeitgemäßen Wohnkomfort, indem Sie eine neue Hauselektrik verlegen lassen

In Immobilien mit veralteten Elektroinstallationen ist es an der Tagesordnung: kaum sind zu viele Verbraucher angeschlossen, fliegt die Sicherung raus.
Das Essen ist im Backofen, die Waschmaschine läuft und Sie wollen noch schnell durchsaugen? Das ist in Häusern mit einer veralteten Elektroinstallation oft nicht möglich und spätestens wenn Sie den Staubsauger einschalten fliegt die Sicherung raus.
Ähnlich sieht es mit der Anzahl der Steckdosen aus. Oft sind in den Räumen nur maximal zwei Steckdosen enthalten, denn in früheren Zeiten wurden wesentlich weniger elektrische und elektronische Geräte genutzt als heute.
Heute brauchen allein im Wohnzimmer Fernseher, BlueRay Player, Musikanlage, Lampen und andere Geräte eine Vielzahl an Steckdosen, ganz abgesehen von den Lademöglichkeiten für Laptop, Tablet, Smartphone und Co. Im Bad und in der Küche werden ebenfalls viele Steckdosen benötigt und auch im Schlafzimmer sind ein oder zwei Steckdosen heute nicht mehr ausreichend.
So muss man sich mit Mehrfachsteckdosen und Verlängerungskabeln behelfen, was nicht schön aussieht und außerdem eine große Unfallgefahr mit sich bringt, wenn man über die Kabel stolpert.
Lassen Sie Ihre Elektroverlegung von der Bossmann GmbH erneuern, können Sie Ihre Steckdosen an Ihren Wunschpositionen installieren lassen und wenn die 35 inbegriffenen Steckdosen nicht ausreichen, installieren wir Ihnen gegen einen Aufpreis gern weitere.

Steigern Sie die Sicherheit durch moderne Elektroleitungen

Veraltete Elektroleitungen können also so manche Unannehmlichkeit und Unbequemlichkeit verursachen, doch das ist leider noch nicht alles.
Sie können auch ein großes Sicherheitsrisiko darstellen, bei dem schlimmstenfalls Menschen schwer verletzt werden oder gar zu Tode kommen können.
Bei maroden Elektroleitungen kann es zu Kabelbränden kommen, die sich zu einem Hausbrand mit gravierenden Folgen entwickeln können. Dieses Risiko sollten Sie auf keinen Fall eingehen, sondern stattdessen eine neue Haus Elektroinstallation vom Elektroinstallateur verlegen lassen, die allen modernen Sicherheitsstandards entspricht.
Das empfohlene Intervall zur Erneuerung von Elektroleitungen beträgt 30 bis 50 Jahre und Steckdosen und Schalter sollten etwa alle 20 bis 40 Jahre erneuert werden, um Unfälle durch schadhaftes Material zu vermeiden. Und auch wenn neue Elektrik verlegen Kosten verursacht, so sind diese auf die Jahre gerechnet verschwindend gering und Sie sind vor unerwarteten teuren Reparaturen oder sogar einem Brand sicher.
Die Elektrikerfirma Bossmann verlegt Ihre neue Wohnung Elektroinstallation inklusive Erneuerung aller Schalter und Steckdosen zum günstigen Festpreis und sorgt so dafür, dass Ihre Elektroverlegung immer auf einem sicheren und modernen Stand ist.

Wir arbeiten nur mit qualitativ hochwertigem Material

Uns ist eine gute Qualität unserer Arbeit sehr wichtig und daher verwenden wir nur qualitativ hochwertige Materialien, wenn wir Ihre Elektroleitungen erneuern.
Alle benötigten Materialien sind in unserem günstigen Festpreis bereits enthalten, so dass Sie sich um nichts weiter kümmern müssen und wir achten darauf, dass alle verwendeten Materialien geprüft sind und den herrschenden Standards entsprechen. Vom Sicherungskasten über die verwendeten Kabel bis hin zu kleinsten Schraube und Kabelklemme verwenden wir nur hochwertiges Material, dass alle Sicherheitsanforderungen erfüllt und lange hält.
Die gleiche Sorgfalt legen wir bei der Ausführung der Arbeiten an den Tag. Alle Elektroarbeiten werden nur von erfahrenen und gut ausgebildeten Elektrikern und Elektroinstallateuren verrichtet.
Unsere Fachhandwerker nehmen darüber hinaus regelmäßig an Fortbildungen und Weiterbildungen teil und sind daher technisch immer auf dem neuesten Stand.

Wir verlegen professionell Unterputzleitungen

Leben Sie in einer älteren Immobilie oder haben Sie gerade eine ältere Bestandsimmobilie gekauft, die Sie nun sanieren lassen möchten, befinden sich dort unter Umständen noch altmodische, über dem Putz verlegte Stromkabel.
Das sieht unschön aus und stört beim Tapezieren oder Verfliesen und selbstverständlich verlegen wir alle Kabel zeitgemäß unter Putz.
Aber auch ältere Elektroinstallationen, die bereits unter Putz gelegt wurden, haben durchaus Ihre Tücken. Um teures Kabel zu sparen, wurden die Leitungen früher gern diagonal durch die Wände gelegt, so dass Sie in einer älteren Immobilie nie wirklich sicher sein können, wo die Stromleitungen unter Putz verlaufen.
Heute gibt es Standards, die besagen, dass die Leitungen immer senkrecht nach oben oder unten von einer Steckdose oder einem Lichtschalter wegführen und dann in einemAbstand von 30 Zentimeternparallel zum Boden oder zur Decke zur nächsten Verteilerdose geführt werden.
So ist immer zu erkennen, wo die Leitungen mutmaßlich entlanglaufen und müssen Sie dort bohren, können Sie mit einem digitalen Ortungsgerät den Verlauf der Stromleitung bestimmen. Dadurch minimiert sich die Gefahr, völlig unvermutet beim Anbringen eines Bohrlochs eine elektrische Leitung anzubohren, die kreuz und quer durch die Wand verläuft.
Lassen Sie Ihre Elektrokabel neu verlegen, ist das übrigens auch eine gute Gelegenheit, um die Kabel für den Telefon- und Internetanschluss oder das Kabelfernsehen gleich professionell mit verlegen zu lassen, denn schließlich hat niemand diese meterlangen Kabel gern frei in der Wohnung hängen.
Die Verlegung neuer Elektrokabel ist außerdem eine gute Gelegenheit, um Smarthome-Elemente installieren zu lassen. Mit einem intelligenten BUS-System, das wir Ihnen gern verlegen, können Sie beispielsweise Licht, Rollläden, Klimanalage, Heizung und mehr bequem und zentral steuern. Das sorgt einerseits für ein Maximum an Wohnkomfort und hilft andereseits, den Eindruck zu erwecken, dass das Haus bewohnt ist, auch wenn Sie nicht da sind. Gerade wenn Sie beruflich viel unterwegs sind, ist das ein durchaus sinnvoller Schutz vor Einbrechern.

Lassen Sie Ihren Sicherungskasten erneuern

Alle Leitungen der Hauselektrik laufen in einem Sicherungskasten zusammen.
Dort befindet sich eine Haussicherung, die den Strom abschaltet, wenn die Leitungen überlastet werden, um Schäden an der Elektrik zu vermeiden.
Wesentlich wichtiger aber ist der sogenannte FI-Schutzschalter.
Er überwacht permanent den Stromfluss und schon bei der kleinsten Unregelmäßigkeit, die darauf hindeuten könnte, dass ein lebender Organismus mit dem Strom in Verbindung steht, wird der Strom innerhalb von nur wenigen Millisekunden abgeschaltet.
So können schwere oder gar tödliche Stromunfälle vermieden werden, aber ein FI-Schalter, der Leben retten kann, ist in vielen Sicherungskästen nicht für die gesamte Hauselektrik vorhanden.
Seit dem Jahr 1984 ist ein FI-Schutzschalter für Stromleitungen in Feuchträumen wie beispielsweise dem Bad gesetzliche Pflicht. Die Zahl der tödlichen Stromunfälle in Deutschland hat sich seitdem stark verringert, gab es im Jahr 1971 allein in Berlin noch 250 Todesfälle durch Stromunfälle, ist diese Zahl im Jahr 2013 auf 50 gesunken.
Doch auch diese Unfälle hätten sich mit einem FI-Schutzschalter, der die gesamte Hauselektrik umfasst wahrscheinlich vermeiden lassen.
Der Einbau eines umfassenden FI-Schutzschalters für die gesamte Hauselektronik ist jedoch erst seit dem Jahr 2009 gesetzlich vorgeschrieben. Immobilien, die nach 2009 erbaut wurden, haben einen solchen Schalter im Sicherungskasten und auch bei Immobilien, deren Elektroverlegung nach 2009 erneuert wurde, ist er vorhanden.
In einem Großteil aller Immobilien ist jedoch nach wie vor nur ein FI-Schutzschalter für Feuchträume installiert.
Lassen Sie Ihre Elektroverlegung von der Bossmann GmbH erneuern, bauen wir Ihnen selbstverständlich einen modernen FI-Schutzschalter ein.
Ist Ihre Elektroverlegung noch nicht so alt, dass sie komplett erneuert werden müsste, sollten Sie Ihren Sicherungskasten checken und nach einem FI-Schutzschalter schauen. Sind Sie nicht sicher, ob der Schalter nur für den Feuchtraum oder für den gesamten Stromkreislauf ausgelegt ist, hilft Ihnen einer unserer erfahrenen Elektriker gern weiter.
Ein FI-Schutzschalter für den gesamten Stromkreislauf lässt sich in den meisten Fällen einfach und ohne großen Aufwand nachrüsten und wenn Ihr Schutzschalter nur die Leitungen im Bad abschaltet, sollten Sie dies der Sicherheit zuliebe schnellstens erledigen lassen.
Es müssen in der Regel weder Wände aufgestemmt noch Kabel verlegt werden, sondern der FI-Schutzschalter kann ganz einfach im bestehenden Sicherungskasten entsprechend verkabelt werden.
Die Arbeit dauert oft nur etwa eine Stunde und verursacht keine großen Kosten, kann aber im Zweifelsfall Leben retten.
Wir schicken in Wien und Umgebung gern einen Elektriker zu Ihnen nach Hause, der Ihren Sicherungskasten überprüft und die notwendigen Arbeiten bei Bedarf gleich erledigt. Damit sind Sie immer auf der sicheren Seite und es kann nicht zu Stromunfällen kommen.

Professionelle Elektroverlegung durch die Bossmann GmbH in Wien

Elektroinstallation – unsere Elektriker entfernen alte Leitungen und legen fachgerecht neue Stromleitungen, Anschlüsse und Steckdosen im Raum Wien. Lassen Sie sich ausführlich und unverbindlich beraten.

Elektroinstallation in Wien

Bild: Elektroinstallation und Steckdosen

Gerne können Sie dafür unser Kontaktformular nutzen oder uns über 0800 – 72447379 kontaktieren.

Rufen Sie uns an!
( Mo.- Fr. 8:30 – 16:30 )

Tel.0800 – 72447379

Bossmann Wien Kontakt

Verfügbarkeit: aktuell ab 1 Woche Baubeginn nach Auftragsbestätigung.

Schreiben Sie uns!

Wir melden uns in Kürze!

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Verfügbarkeit: aktuell ab 1 Woche Baubeginn nach Auftragsbestätigung.